Suche innerhalb von reisebuch.de

Mietwagen auf Mallorca


Mallorca Handbucg RKH

Über 50.000 Mietwagen sollen im Sommer auf Mallorca zur Verfügung stehen und offenbar im Winter immer noch so viele, dass bis in den April hinein (außer über Ostern) für Kleinwagen zweistellige Wochentarife galten (inkl. Vollkasko etc.). Bis in den März waren Autos auf Mallorca für unter €50/Woche zu haben. Ab Mai bis voraussichtlich Oktober liegen die Wochentarife dann wieder im Bereich über €100, und nur im Hochsommer kosten auch Kleinwagen schon mal über €200 pro Woche, sofern man sich nicht frühzeitig im Internet die Mühe der Suche nach günstigeren Tarifen macht. Internationale Rental Car Companies fordern in der Hochsaison teilweise noch weit höhere Tarife.

Mancher mag angesichts fehlender passiver Sicherheit vieler Straßen (ungesicherte hohe Abbruchkanten am Asphaltrand!), einer unschönen Unfallstatistik und fehlender Ortskenntnis Bedenken haben, sich auf Mallorca ans Steuer zu setzen. Zumal auch die Verkehrsdichte nicht nur in und um Palma (bei einem Fahrzeugbestand von über 900.000 und 865.000 Einwohnern) hoch und die Parksituation in zahlreichen Orten ziemlich unerfreulich ist.
Nichtsdestoweniger ist Autofahren auf Mallorca keine im Prinzip schwierige Angelegenheit, wenn man nicht gerade zu Hauptverkehrszeiten Palmas Innenstadt ansteuert.
Die Verkehrsregeln entsprechen den heute europaweiten Normen, ein Umdenken ist nicht erforderlich. Die wenigen andersartigen Zeichen versteht man leicht. Und die Wegweisung ist selbst in verschlafenen Dörfern noch unübersehbar vorhanden und lässt – auch ohne Navi – höchstens auf abseitigen Nebenstrecken noch Zweifel aufkommen.


In den Hotellobbys und an jeder Ecke stößt man auf Mallorca auf Autoverleiher. Vom Smart bis zum Rolls Royce kann man mieten, was das Herz begehrt. Das Angebot konzentriert sich jedoch in Anbetracht vieler enger, kurvenreicher Strecken und der Parkproblematik selbst noch in kleinsten Inselorten auf Kompaktwagen.

Für Fahrten auf Nebenstraßen ist von größeren Typen als solchen der Golf-Klasse auch eher abzuraten. Solange man nicht vier Erwachsene unterbringen muss, empfehlen sich auf den meisten Routen Typen wie Fiat Panda, Renault Clio, Opel Corsa, VWPolo, Ford Fiesta, Citroen C1 bis C3 und ähnliche Fahrzeuge.
Selbst preisgünstige Vermieter bieten heute tadellose, selten mehr als zwei Jahre alte, teils nagelneue Wagen mit Airbags und Klima - anlage an. Ältere Fahrzeuge, die es lokal durchaus noch gibt, sollte man nicht ohne Not oder hohe Rabatte in Be tracht ziehen.

Für Fahrten auf Nebenstraßen ist von größeren Typen als solchen der Golf-Klasse auch eher abzuraten. Solange man nicht vier Erwachsene unterbringen muss, empfehlen sich auf den meisten Routen Typen wie Fiat Panda, Renault Clio, Opel Corsa, VWPolo, Ford Fiesta, Citroen C1 bis C3 und ähnliche Fahrzeuge.
Selbst preisgünstige Vermieter bieten heute tadellose, selten mehr als zwei Jahre alte, teils nagelneue Wagen mit Airbags und Klimaanlage an. Ältere Fahrzeuge, die es lokal durchaus noch gibt, sollte man nicht ohne Not oder hohe Rabatte in Betracht ziehen.

Ideal sind auf Mallorca außerhalb der heißen Monate Sonnendächer (w.z.B. im Fiat 500, Citroen DS 3, VW-Up etc). Die findet man aber meist nur bei lokalen Firmen, nicht ab Airport. Offen gefahren fühlt man sich wie im Cabrio, und man kann sie rasch halb oder ganz schließen. Sie kosten bisweilen (vermieterabhängig) nur unwesentlich mehr als gleiche geschlossene Typen. Für »richtige« Cabrios oder Jeeps zahlt man dagegen »Mondtarife«.

Am teuersten mietet, wer ohne Reservierung einen der Airportschalter aufsucht, gleich welchen Verleihers. Es besteht zudem die Gefahr, dass alle noch halbwegs preiswerten Typen ausgebucht oder – im Extremfall – gar keine Autos mehr verfügbar sind. Kurz: Automiete ab Flughafen ohne Reservierung ist nicht zu empfehlen.
Die besten Karten, sprich niedrigsten Kosten hat man bei individueller Suche/Reservierung im Internet, soweit man mindestens 3-4 zusammenhängende Tage, besser ab einer Woche mietet. Internetbucher sollten Vergleichsportale wie z.B.
www.cardelmar.com
www.billiger-mietwagen.de/mietwagen-mallorca.html
www.mietwagen24.de/autovermietung-mallorca
ausprobieren und sich damit individuellen Suchaufwand sparen.

Nächste Seite >>>