Suche innerhalb von reisebuch.de

USA-Reisen: Mit der richtigen Planung Amerika unbeschwert entdecken

Kategorie: Travel News ǀ

Nach wie vor lockt das Land der unbegrenzten Möglichkeiten jedes Jahr unzählige Reisende an, die den American Way of Life kennenlernen möchte. Wer die USA im Urlaub erkunden möchte, sollte sich im Vorfeld gut organisieren – egal ob Road Trip oder City-Hopping mit Inlandsflügen.

Ein USA-Highlight: Die Skyline von New York; CC0

Einmal im Leben nach Amerika fliegen – das steht auf der Wunschliste vieler Menschen. Je länger der Aufenthalt in Amerika dauern soll, umso wichtiger ist eine sorgfältige Planung im Vorfeld. Folgende Punkte sind immer wichtig bei der Vorbereitung einer USA-Reise.

Zeitraum der Reise bestimmen: Zunächst ist festzulegen, wann der USA-Urlaub stattfinden soll. Die notwendigen Urlaubstage sind beim Arbeitgeber einzurechnen. Steht dem Wunschtermin nichts mehr im Wege, lässt sich der nächste Schritt in Angriff nehmen.

Flüge buchen: Reisezeitraum und Dauer des USA-Aufenthalts stehen fest, die Stadt bzw. die Städte für Ankunft und Abreise sind ausgewählt – dann geht es darum, passende Flüge zu finden. Unzählige Airlines steuern die USA an, ein Preisvergleich ist daher ratsam. Das gilt natürlich auch für eventuell notwendige Inlandsflüge.

Mietwagen und/oder erste Unterkunft buchen: Nachdem die Anreise geklärt ist, empfiehlt es sich, die Unterkunft, egal ob Hotelzimmer/Motel, Ferienwohnung oder Hostel, für die ersten Übernachtungen zu reservieren oder einen Mietwagen zu buchen. Das ist deshalb sehr wichtig, um die ESTA-Beantragung vorzunehmen – für diese Einreiseerlaubnis benötigen Touristen nämlich die Adresse einer Unterkunft oder eines Mietwagenunternehmens.

ESTA online beantragen: Ohne Electronic System for Travel Authorization, kurz ESTA, oder ein anderes gültiges Visum darf niemand in die USA einreisen. Das dazu erforderliche ESTA-Formular lässt sich direkt auf der offiziellen Website des „Department of Homeland Security“ ausfüllen. Praktisch sind außerdem die Angebote von Serviceagenturen, die gegen eine gewisse Gebühr bei der ESTA-Beantragung behilflich sind und sich um die Abwicklung kümmern. Wissenswertes zu ESTA:

  • Eine ESTA-Einreisegenehmigung ist jeweils zwei Jahre gültig – verliert in diesem Zeitraum allerdings der Pass seine Gültigkeit, ist eine neuerliche Beantragung vor einer Einreise erforderlich.
  • ESTA gilt für eine Reisedauer von maximal 90 Tagen, dabei muss es sich um einen privaten Aufenthalt, z. B. Urlaub oder Besuch von Freunden, handelt. Auch für Geschäftsreisen oder kurze Studienaufenthalte kann ESTA genützt werden.
  • ESTA gilt für eine Reisedauer von maximal 90 Tagen, dabei muss es sich um einen privaten Aufenthalt, z. B. Urlaub oder Besuch von Freunden, handelt. Auch für Geschäftsreisen oder kurze Studienaufenthalte kann ESTA genützt werden.
  • ESTA ist ausschließlich für die Einreise per Flugzeug oder Schiff gültig. Wer über Land, zum Beispiel über Kanada, in die USA einreist, benötigt zudem ein weiteres Formular. 

Wer seine Einreisegenehmigung schließlich erhalten hat,  kann die ersten und wichtigsten Punkte abhaken und sich der weiteren Vorbereitung der USA-Reise widmen – dazu zählt Folgendes.

Kreditkarten überprüfen: Neben den Ausweispapieren sind bei einem Aufenthalt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten Kreditkarten sehr wichtig. In beinahe allen Shops, auch in Restaurants oder Museen zahlen Kunden ohne Bargeld. Wichtig ist deshalb, darauf zu achten, dass Kreditkarten nicht ausgerechnet währen des Amerika-Urlaubs ihre Gültigkeit verlieren. 

An den Führerschein denken: Wer die USA per Auto oder Wohnmobil entdecken möchte, sollte einen internationalen Führerschein im Gepäck haben. Ein alter Führerschein sollte zu Hause bleiben, gegen eine niedrige Gebühr ist die aktuelle Version im Scheckkartenformat erhältlich und sollte unbedingt mitgenommen werden.

Die Abwesenheit planen: Je nach Länge der USA-Reise ist zu klären, wer sich um welche Angelegenheiten zu Hause kümmert. Blumen gießen, Briefkasten leeren, Notfälle behandeln (z. B. Sturmschäden, Einbruch), Haustiere versorgen – das können diesbezüglich wichtige Punkte sein.