Suche innerhalb von reisebuch.de

Kostengünstiges Reisen: Mit dem Auto in den Urlaub fahren

Kategorie: Travel News ǀ

In Deutschland leisten sich die meisten Bürger inzwischen mindestens einmal im Jahr einen längeren Urlaub. Fast 25 Prozent davon entscheiden sich für Urlaub im eigenen Land - Fernreisen machen nur einen geringen Anteil aus. Ein oft genutztes Verkehrsmittel ist in diesem Kontext das Auto. In vielen Fällen lassen sich durch Reisen mit dem eigenen Auto Kosten sparen, und im Vergleich zu einer Flugreise belastet eine Autofahrt auch die Umwelt weniger stark.

 

Das Auto ist immer noch das beliebteste Reisemittel; CC0 flickr.com Crosa

Wie reisen die Deutschen?

Umweltbewusstsein und Klimaschutz spielen bei der Urlaubsplanung eine immer größere Rolle. Und auch eine gewisse Heimatverbundenheit hat bei vielen sicher Einfluss auf die Wahl des Urlaubsziels. Das zeigen Statistiken zum Reiseverhalten der Deutschen in den vergangenen Jahren. Innerhalb Deutschlands fahren die meisten Menschen am liebsten an die Küste, beispielsweise nach Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch die Skigebiete in Bayern stehen hoch im Kurs. In puncto Destinationen im europäischen Ausland erfreuen sich vor allem südliche Länder wie Spanien und Italien großer Beliebtheit. Was die Verkehrsmittel angeht, nutzen etwa 40 Prozent der Reisenden das Flugzeug, um ans Ziel zu gelangen. Der Anteil an Flugreisen nimmt allerdings ab, während immer mehr Deutsche stattdessen mit Zug oder Auto reisen.

Tipps für das Reisen mit dem Auto

Um mit dem Auto in den Urlaub zu fahren, braucht es nicht viel Vorbereitung. Allerdings sollte man nicht nur Zeit auf die Reiseplanung und das Kofferpacken verwenden, sondern auch das Auto selbst auf den Urlaub vorbereiten. Dieser Punkt ist deshalb so wichtig, weil sich dadurch das Unfallrisiko senken lässt und man das Risiko unliebsamer Überraschungen senkt. Zunächst sollte man sich um einen Check-up kümmern: Lichtanlage, Reifendruck, Scheiben und Scheibenwischer sollten auf Mängel überprüft werden. Außerdem sollte man die Füllstände von Öl, Wischwasser und Kühlflüssigkeit kontrollieren. Es schadet zudem nicht, die Bremsbeläge zu erneuern und die Klimaanlage auf ihre Funktionstüchtigkeit zu prüfen. Bei extremen Temperaturen lässt es sich auf langer Strecke sonst schnell kaum noch in dem Fahrzeug aushalten. Ein wichtiger Punkt ist auch die Beladung des Autos. Hier gilt die Faustregel: schwere Sachen nach unten und Leichteres oben drauf. Außerdem ist es wichtig, die Ladung gleichmäßig zu verteilen. Im Idealfall passt alles in den Kofferraum. Ist das nicht der Fall, muss ein Anhänger her. Da allerdings nicht jedes Auto entsprechend ausgestattet ist, sollte man sich rechtzeitig um das Nachrüsten einer Anhängerkupplung kümmern, wenn man mit einem Anhänger oder gar einem Wohnwagen in den Urlaub will.

Fahrtkosten reduzieren

Hierzulande liegen die Reisekosten für einen Urlaub bei durchschnittlich etwa 1000 Euro pro Kopf. Das gilt vor allem für Pauschalurlaube und Flugreisen. Mit dem Auto zu verreisen ist allerdings meist kostengünstiger. Das hat mehrere Gründe: Zunächst ist die zurückgelegte Strecke mit dem Auto in der Regel wesentlich kürzer als bei einer Flugreise. Außerdem kommen zu den Flugtickets meist auch Parkgebühren oder die Anreise mit der Bahn hinzu. Über die Spritkosten kann man sich vorab informieren und erhält so einen groben Kostenüberblick. Durch schnelles Schalten, niedertouriges Fahren und wenig Bremsvorgänge kann man den Spritverbrauch niedrig halten, was den eigenen Geldbeutel und auch die Umwe