Suche innerhalb von reisebuch.de

Wie Sie am besten zum Flughafen Frankfurt am Main gelangen

Kategorie: Travel News ǀ

Gerade vor einer Urlaubsreise gibt es vieles zu beachten. Dadurch entstehen nicht selten auch hektische Situationen, wie zum Beispiel bei der Anreise zum Flughafen Frankfurt. Besonders zu Ferienzeiten sind die Straßen um den Frankfurter Flughafen stark ausgelastet und auch am Flughafen herrscht reges Treiben. Dieser Artikel soll Ihnen als kleine Hilfestellung dienen, damit Sie den für Sie besten Anreiseweg wählen können, um unnötigen Vorurlaubsstress zu vermeiden.

Flughafen Frankfurt am Main; CC0

1. Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen ist bei vielen Menschen beliebt. Egal aus welchem Teil von Deutschland Sie zum Frankfurter Flughafen anreisen möchten, der Regionalbahnhof des Frankfurter Flughafens ermöglicht Ihnen eine sehr bequeme An- und Abreise. Der Flughafenbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten vom Terminal 1 entfernt. Zum Terminal 2 verkehrt ein Shuttle in regelmäßigen Abständen. Die Fahrt zum Regionalbahnhof kostet Sie vom Frankfurter Hauptbahnhof ausgehend, ca. € 5,- pro Person und dauert 10 Minuten. Sie haben auch die Möglichkeit der Anreise mit dem Bus. Die Bushaltestellen befinden sich dabei direkt beim Terminal 1 auf der Ankunftsebene sowie vor dem Terminal 2 auf Ebene 2.

Bitte beachten Sie aber bei der Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dass Sie genügend Zeit einplanen. Bedenken Sie hier eventuelle Zugverspätungen, welche schnell entstehen können. Da jede Airline unterschiedliche Check-In Zeiten anrät, empfehlen wir Ihnen die Webseite der jeweiligen Airline nach den entsprechenden Check-In Zeiten zu überprüfen. Dadurch können Sie Ihre Reise mit der Bahn oder Bus besser planen

2. Mit dem eigenen Fahrzeug zum Flughafen Frankfurt

Mit dem eigenen Auto zum Flughafen Frankfurt ist mit Sicherheit die komfortabelste Variante, da Sie dabei auf keinerlei Drittparteien angewiesen sind. Natürlich müssen Sie auch bei dieser bequemen Variante genügend Zeit einplanen, vor allem wegen Staus. Informieren Sie sich deshalb am Tag Ihrer Reise über mögliche Verkehrsbehinderungen auf Ihrer Strecke. Am Flughafen angekommen, folgt für viele Menschen erst einmal der Schreck. Nicht nur, dass Sie oftmals ewig nach einem geeigneten und freien Parkplatz suchen müssen, sondern dann kostet dieser oftmals so viel, wie Sie für das Flugticket selbst ausgegeben haben. € 200,- und mehr für eine Woche parken sind da bei weitem keine Seltenheit. Sogenanntes Short-Term Parking, also nur kurzes Halten am Flughafen, stellt dabei kein Problem dar. Sobald Sie aber für mehrere Tage parken möchten, wird es schnell sehr teuer.

Nun aber ein Tipp, der Sie richtig viel Zeit, Geld und auch Nerven sparen lässt. Wegen der überteuerten Preise für das Parken am Flughafen Frankfurt haben viele sogenannte alternative Parkanbieter begonnen, ihre Dienste anzubieten. Diese sind deutlich günstiger als die offiziellen Anbieter des Frankfurter Flughafens und bereits ab € 38,- für eine Woche buchbar. Hier stellt sich jedoch die Frage, wie Sie den besten Parkanbieter finden können oder zumindest einen, welchem Sie auch vertrauen können. Schließlich ist nicht nur der Preis beim Parken wichtig, sondern auch das Wissen, dass Ihr Auto während Ihrer Reise sicher untergestellt ist.

3. Die Anfahrt mit dem Taxi

Ebenfalls sehr bequem ist die Anreise zum Flughafen Frankfurt mit einem Taxi. Vom Zentrum ausgehend, beträgt die Fahrtzeit zum Flughafen ca. 20 Minuten. Dies bedeutet, dass Sie mit Kosten von € 25-40 pro Fahrt rechnen müssen. Der Vorteil hierbei ist natürlich, dass Sie nicht zuerst nach Parkmöglichkeiten zu günstigen Preisen suchen oder vorab einen Parkplatz buchen müssen. Am Frankfurt Airport ist es unnötig ein Taxi zu rufen, da dort bereits genügend Taxis auf Sie warten werden.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen eine kleine Hilfestellung bieten kann, wenn Sie nach Möglichkeiten für die Anreise zum Airport Frankfurt suchen und wünschen eine angenehme Reise.