Suche innerhalb von reisebuch.de

Tipps für einen unvergesslichen Urlaub

Kategorie: Travel News ǀ

Egal ob Wanderferien, eine Reise zu zweit oder mit der Familie, Städtetrip oder ein Aufenthalt am Meer – im Urlaub geht es darum, eine schöne Zeit zu verbringen. Mit einigen Tipps lässt sich die Auszeit vom Alltag unvergesslich gestalten.

Unvergesslich: Ein tropischer Sonnenuntergang; CC0

Zeit, Budget, Vorlieben, Wünsche und Bedürfnisse – das ist es, was die Urlaubsplanung bestimmt. Während es manche Jahr für Jahr an denselben Ort zieht, bevorzugen es andere, möglichst viel von der Welt zu entdecken. Neue Kraft und Erholung tanken viele bei ruhigeren Aktivitäten, aber nicht alle: Abenteuer, aufregende Ausflüge und Neues ausprobieren tragen im Urlaub auch dazu bei, Abstand vom Alltag zu bekommen und Energie zu schöpfen. Die Anregungen im Folgenden sorgen für einmalige Urlaubsmomente und -erinnerungen.

Raum für Unerwartetes lassen: Eine sorgfältige Urlaubsplanung ist nicht verkehrt, dennoch kann jederzeit Ungeplantes passieren – das sollte man im Hinterkopf behalten. Oft ergeben sich genau daraus unvergessliche Momente.

Kleingeld für Spontanes: Egal ob Action-Reise oder gemütlicher Strandurlaub, folgender Tipp eignet sich für jeden Urlaubertyp: Vor dem Reisestart lohnt es sich, 50 Euro auf die Seite zu legen bzw. in der Tasche zu verstauen. Dieser Schein lässt sich im Urlaub für etwas Besonderes nutzen, worauf man wirklich Lust hat – das kann eine unvergessliche Erfahrung ermöglichen.

Erlebnisreise buchen: Wer einen ganz besonderen Urlaub verbringen möchte, der individuell auf seine Wünsche abgestimmt ist und es gestattet, die Welt aus anderen Augen zu betrachten, ist bei terravista-erlebnisreisen an der richtigen Adresse, egal ob es zum Beispiel nach Namibia, Südafrika, Costa Rica, Botswana oder Irland gehen soll – insgesamt umfasst das Angebot an Erlebnisreisen fünf Kontinente und 44 Länder und gründet sich auf umfangreiches Expertenwissen. Individuelle Reise-Formen und eine gezielte Reise-Planung sorgen für einen einmaligen Urlaub. Das Motto kann hier auch einmal „Raus aus der Komfortzone“ lauten und ungewohnte Reiseziele umfassen.

Touristische Trampelpfade verlassen: Es lohnt sich, sich immer wieder abseits der bewährten Wege zu bewegen – kleinere Orte haben auch viel zu bieten, auch wenn sich dazu kaum Informationen im Reiseführer finden.

Mit Einheimischen etwas trinken: Ein Plausch mit Einheimischen bei einem Kaffee oder ein Glas Wein kann zu den schönsten Erfahrungen einer Reise zählen – daher sollte man versuchen, mit Einheimischen in einem Café, einer Bar oder in einem Restaurant ins Gespräch zu kommen. Extrovertierte Urlauber können auch fragen, ob sie ebenfalls am Tisch Platz nehmen dürfen.

Spätere Flüge bevorzugen: Für die Heimreise empfiehlt es sich, den letzten Flug am Tag zu buchen – so bekommt man Extra-Urlaubszeit und erlebt vielleicht etwas ganz Besonderes.

Unnötiges zu Hause lassen: Wer es noch nie probiert hat, wird überrascht sein, wie wenig man im Urlaub braucht: Nur mit einem Rucksack zu reisen, fühlt sich leicht und unbeschwert an und eröffnet neue Horizonte. Wichtiger als vier Paar Hosen oder drei Paar Schuhe ist eine gute Kamera, um tolle Urlaubsmomente festzuhalten. 

Geld bei Einheimischen ausgeben: Auf Reisen trifft man oft auf Menschen, die ein anderes, nämlich ein einfacheres Leben führen. Ihnen bedeutet es viel, wenn Urlauber handgemachte Souvenirs bei ihnen erstehen, mit lokalen Taxis fahren oder auf Märkten vor Ort einkaufen.

Etwas Ungewöhnliches ausprobieren: Ganz bestimmt unvergesslich wird ein Urlaub, wenn man sich etwas traut. Das muss zwar nicht gleich ein Bungee-Sprung sein, aber warum eigentlich nicht? Oder exotisches Essen kosten?