Suche innerhalb von reisebuch.de

Über Vietnam: Alles was Sie wissen sollen

Kategorie: Travel News ǀ

Vietnam ist eines der schönsten Länder Südostasiens, das mit seinen üppigen Bergen, geschäftigen Städten und goldenen Sandstränden Reisende anzieht.

 

Vietnam bietet einmalig schöne Landschaften; CC0

Wohin Sie in Vietnam gehen sollten?

Wenn Sie nach Vietnam reisen, werden Sie feststellen, dass es keinen Mangel an schönen und faszinierenden Orten gibt, die es zu erkunden gilt. Erleben Sie das pulsierende Ho-Chi-Minh-Stadt oder das fesselnde Hanoi mit seiner lebhaften Altstadt und seinem köstlichen Straßenessen, während die verlockende Flussuferstadt des historischen Hoi An in Zentralvietnam für ein entspannteres Erlebnis sorgt.

Das zentrale Hochland bietet fantastische Trekking-Möglichkeiten und andere Aktivitäten im Freien, wobei die luftige Bergstadt Da Lat den idealen Ausgangspunkt bietet, während sich ein Besuch der abgelegenen Hochlandregionen Zentral- und Nordvietnams wahrscheinlich auf die dort ansässigen ethnischen Minderheiten konzentriert.

Natürlich wäre ein Besuch in Vietnam nicht vollständig ohne eine entspannende Strandzeit. Wählen Sie aus den herrlichen goldenen Stränden im Süden, wie dem Doc Let-Strand auf der Hon Khoi-Halbinsel, und genießen Sie herrliches Schwimmen und Schnorcheln - sowie exquisite Meeresfrüchte.

Besuchen Sie Ho Chi Minh

Nicht die Stadt, sondern der Mann. Der kommunistische Revolutionär und erste Präsident der Demokratischen Republik Vietnam liegt in seinem Mausoleum in Hanoi einbalsamiert, wie er es seit seinem Tod 1969 getan hat. Der Leichnam liegt in einer Glasvitrine in einem gekühlten, zentralen Saal, durch den die Besucher schweigend hindurchgehen müssen, um ihm die letzte Ehre zu erweisen.

Hoi An

Vietnams kosmopolitischste und zivilisierteste Stadt, dieser wunderschöne alte Hafen ist voller Gourmet-Restaurants, hipper Bars und Cafés, schrulliger Boutiquen und erfahrener Schneider. Tauchen Sie in den wüstenartigen Gassen der Altstadt in die Geschichte ein und besichtigen Sie die Tempel und Pagoden. Essen Sie wie ein Kaiser mit dem Budget eines Bauern.

Den Mekong einatmen

Der berühmte Fluss schlängelt sich durch Südostasien, mündet aber am Mekong-Delta südlich von Ho-Chi-Minh-Stadt in das Südchinesische Meer. Dies ist Vietnam in seiner pastoralsten Form. Hier leben mehr als 1.000 Tierarten Seite an Seite in einer so genannten "biologischen Schatzkammer". Wenn Sie auf der Suche nach etwas mehr menschlicher Interaktion sind, nehmen Sie ein Boot, um die schwimmenden Märkte zu erkunden.

Ernährung

Die vietnamesische Küche ist der Höhepunkt einer jeden Reise: säuerliche und süße Aromen, knackige und seidige Texturen, frittierte und gedünstete Gerichte, Suppen und Salate. Im Wesentlichen geht es um die Frische der Zutaten - die Köche kaufen zweimal täglich ein, um gerade gepflückte Kräuter vom Markt zu holen. Wo auch immer Sie sind, Sie finden überall exquisite lokale Spezialitäten - die "weiße Rose" von Hoi An, banh xeo aus dem Süden und der Mitte oder das gute alte pho aus dem Norden. Ja, ein Essen in Vietnam ist ein Fest für die Augen und eine Gaumenfreude.

Beste Reisezeit für Vietnam

Vietnam ist ein langes und schlankes Land mit verschiedenen Regionen, in denen gleichzeitig unterschiedliche Wetterbedingungen herrschen, was es etwas schwierig macht, die beste Zeit für einen Besuch in Vietnam herauszufinden.

Das Land hat ein tropisches Monsunklima. Wenn Sie den Süden des Landes besuchen, sind die trockensten Monate in der Regel zwischen Dezember und April.