Suche innerhalb von reisebuch.de

Fest- und Feiertage auf Ibiza

Neben den gesetzlichen spanischen Feiertagen gibt es auf Ibiza so genannte Patronatsfeste, bei denen die einzelnen Dörfer und Städte ihre Schutzheiligen ehren. Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit, die dörfliche Kultur kennen zu lernen. Anlässlich dieser Feste versammelt sich die Bevölkerung in den Kirchen, um danach in rauschenden Feiern die Heiligen hochleben zu lassen. Bei allen Festen gibt es viel zu essen, und es werden traditionelle Tänze aufgeführt. In einigen Orten begleitet das Patronats- auch ein Brunnenfest, bei dem die ganze Dorfbevölkerung mittanzt.

Hier die Festtage Ibizas und Formenteras im Jahresablauf:

Januar

  • 1. Januar: Neujahr (Año Nuevo)
  • 5. Januar: In den Häfen von Eivissa und Sant Antoni kommen die »Drei Heiligen Könige« (Los Reyes Magos)an und reiten auf Pferden durch die Stadt.
  • 6. Januar: Dreikönigstag. An diesem Tag erhalten vor allem die Kinder Geschenke, nicht etwa zu Weihnachten
  • 17. Januar:Patronatsfest von Sant Antoni
  • 21.Januar: Patronatsfest von Santa Agnès

Februar

  • Februar: Karneval, besonders hoch her geht es am Sonntag und Dienstag
  • 12. Februar: Patronatsfest von Santa Eulària des Riu
  • 13. Februar: Beginn des Frühlingsfestivals (Festival de Primavera), das ein paar Wochen dauert mit vielen kulturellen Veranstaltungen.
  • Karwoche (semana santa): Dieses höchste katholische Fest wird mit sehenswerten Prozessionen gefeiert. Am Gründonnerstag tragen in Kapuzenmänteln gekleidete Teilnehmer ein Kruzifix durch die Straßen von Sant Miguel. Am Karfreitag spielt sich das gleiche Ritual in der Altstadt von Eivissa ab.

März

  • 1. März: Tag der Balearen
  • 19. März: Patronatsfest von Sant Josep

April

  • 5. April: Patronatsfest von Sant Vicent
  • 23. April: Patronatsfest von Sant Jordi

Mai

  • 1. Mai: Tag der Arbeit (Día del Trabajo)
  • 1. Mai: Sonntag des Monats: Blumenfest in Santa Eulària
  • 2. Mai: Sonntag des Monats: Blumenfest von Eivissa (Eivissa en Flor) auf dem Mercat Vell.
  • 30. Mai: Patronatsfest von Sant Ferran (Formentera)

Juni

  • 21.-24. Juni: Johannisnacht, Fest zu Ehren des heiligen Johannes (Festes de Sant Joan), vor allem in Sant Joan, Eivissa und Santa Eulària. Am 23. Juni wird als Höhepunkt das Johannisfeuer entfacht, bei dem überlebensgroße aus Stroh gefertigte Puppen verbrannt werden und man die kürzeste Nacht des Jahres feiert. Zusätzlich gibt es auf der ganzen Insel Feuerwerke. Man isst an diesem Tag traditionell ein in heißem Öl frittiertes Gebäck, das mit Schokolade bestrichen wird, die churros con chocolate. In dieser Johannisnacht wurden früher auch die Kräuter für den Hierbas gesammelt und anschließend ein Jahr lang in Anislikör eingelegt.

Am 24. Juni findet in Sant Joan und in El Pilar de la Mola (Formentera) dann abschließend das Fest des Namenstages aller Juans (spanisch) bzw. Joans (katalanisch) statt.

Juli

  • 10. Juli: Patronatsfest von Eivissa (Sant Cristòfol)
  • 16. Juli: Patronatsfest zu Ehren des Schutzpatronin der Fischer und Seefahrer Nuestra Señora del Carmen mit Bootsprozessionen vor Eivissa, Sant Antoni und Es Cubells.
  • 25. Juli: Patronatsfest des heiligen Jakob, Schutzheiliger Formenteras; auch Festa de Santiago oder Sant Jaume.

August

  • 5. August: Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Kathedrale von Eivissa (Festa Nuestra Senyora de les Neus) mit einem großen Feuerwerk über der Stadt.
  • 6. August: Fest zu Ehren von Sant Salvador, Schutzheiliger des Hafens von Eivissa.
  • 8. August: Fest zu Ehren des Schutzheiligen Sant Ciriac und zur Erinnerung an die Vertreibung der Mauren von der Insel.
  • 10. Patronatsfest von Sant Llorenç de Balàfia
  • 15. Mariä Himmelfahrt (Asunción) feiert man speziell in Santa Eulària und Cala Llonga.
  • 24. Patronatsfest von Sant Antoni (Sant Bartomeu) wird um Mitternacht mit einem großen Feuerwerk begangen.
  • 28. Patronatsfest von Sant Agustí des Vedrà
  • 29. Patronatsfest von Sant Joan: Mit dem sportlichen Wettbewerb im tir amb bassetja (Steinschleudern).
Bäuerinnendenkmal Ibiza © by Reise-Know-How-Verlag
Bäuerinnendenkmal

September

  • 8. September: Patronatsfest von Jesús
  • 21. September: Patronatsfest von Sant Mateu
  • 29. September: Patronatsfest von Sant Miquel

Oktober

  • 1. Sonntag des Monats: Bauernfest von Sant Joan de Labritja (Torrada des Botifarró), zu Tänzen und Musik wird reichlich gegessen und getrunken.
  • An einem der beiden ersten Wochenenden: Weinfest von Sant Mateu, eine kaum kommerzialisierte Veranstaltung, auf der die lokalen Winzer ihre Rebensäfte anbieten. Dazu wird deftige Kost gereicht.
  • 2. Sonntag des Monat: Brunnenfest von Santa Gertrudis etwas außerhalb des Dorfes am geographischen Mittelpunkt der Insel - mit Musik.
  • 12. Oktober: Tag zur Erinnerung an die Entdeckung Amerikas (Día de la Hispanidad), spanischer Nationalfeiertag
  • 24. Oktober: Patronatsfest von Sant Rafel

November

  • 1. November: Allerheiligen (Todos los Santos)
  • 4. November: Patronatsfest von Sant Carles
  • 16. November: Patronatsfest von Santa Gertrudis

Dezember

  • 3. Dezember: Patronatsfest in Sant Francesc (Formentera)
  • 6. Dezember: Tag der Verfassung (Día de la Constitución)
  • 8. Dezember: Mariä Empfängnis (Inmaculada Concepción)
  • 25. Dezember: Weihnachten (Navidad) auf Ibiza ohne Tannenbaum

Wenn ein Feiertag auf einen Donnerstag oder Dienstag fällt, ist in Spanien der Freitag danach bzw. der Montag davor arbeitsfrei.